LeipJazzig Header
…Jazz aus Leipzig…

Michael Arnold

LeipJazzig.de

Vereinsmitglied

www.michael-arnold-saxophon.de

BIOGRAFIE
“Schlagzeug kannst du später noch machen, der Onkel Walter hat noch eine Klarinette… wie wär ‘s denn damit?” So vertröstet man den kleinen Michael als Kind, als er statt dem coolen Schlagzeug eine Klarinette bekommt. Das Schlagzeug hat er bis heute nicht bekommen, die Liebe zur Musik jedoch ist geblieben.
Michael Arnold stammt aus einem kleinen Dorf in der thüringischen Rhön. Obwohl nur 500 Menschen hier leben, besaß der kleine Ort in Michaels Jugendzeit ein Blasorchester und mehrere Tanzkapellen. Da auch in seiner Verwandtschaft viel Musik gemacht wird, wollte er, als Nesthäkchen der Familie, nicht zurückstehen. Mit 13 Jahren nahm ihn sein Bruder das erste Mal zu einer seiner „Muggen” mit und von da an hatte er Blut geleckt.
“Mein Vater stand auf Nat King Cole und Harry Belafonte, aber auch ein gepflegter Dixie war in unserem Haus immer wieder zu hören“ sagt Michael. Sein großer Bruder begann früh mit ihm das Improvisieren zu üben. Zuerst auf der Klarinette nach kurzer Zeit dann aber auch auf seinem ersten eigenen Sopransaxophon.

KÜNSTLERISCHE AUSBILDUNG
Studium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig, Hauptfach Saxophon / Klarinette,
Abschluss als Diplompopularmusiker und Diplommusikpädagoge,
Studienaufenthalt in den USA im Rahmen eines Austauschprogramms mit der Jackson State University,
Unterricht / Workshops bei: Tony Dagradi (Loyola-University New Orleans), Olivier Peters und Heiner Wiberny (WDR Bigband), Wolfgang Engstfeld, Gary Campell.

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN
freischaffender Musiker,
Verpflichtungen an Theatern in Eisenach, Rudolstadt, Chemnitz, Leipzig, Hof, Plauen, Halle.
Philharmonie Halle, Staatskapelle Weimar, Rundfunkblasorchester Leipzig, Köstritzer Jazz Orchestra, Köstritzer Jazzband, Jazzmeile Bigband Konzerte mit Bill Dobbins, Kenny Wheeler, Lee Konitz, German Philharmonic Bigband.
Konzerte mit Eberhard Weise, Jiggs Wigham, Klaus Osterloh, Henry Walther, Yamil Borges, Leipzig Bigband, Weimar Bigband, LeipJAZZig-Orkester.
Konzerte, Fernsehauftritte und CD-Aufnahmen mit Allen Vizzutti, Nina Hagen, David Timm, Evelyn Fischer, Jörg Leistner und Stephan Bormann.
Saxophonquartett „Saxappeal“, Studioaufnahmen für Radio SAW, MDR,
seit 2009 eigenes Quartett – das „Michael Arnold Quartett“

ORCHESTERMITWIRKUNG
u.a. Konzerte mit der Thüringen Bigband und der Jenaer Philharmonie mit Nils Landgren, Concertino for Tenor Saxophone, Strings and Winds von Bob Mintzer mit dem Jungen Sinfonie Orchester Münster.

LEHRAUFTRAG
für Saxophon an den Musikhochschulen Leipzig und Dresden.

Foto: Christian Enger

Keine aktuellen Kommentare

Hier könnte Ihr Kommentar stehen!

  

Hier können Sie uns Ihre Meinung zum Artikel mitteilen!

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.

<<< Zurück zur LeipJAZZig Startseite