LeipJazzig Header
…Jazz aus Leipzig…

Konzertreihe LeipJAZZig

MISCHRAM PLUS & PALAWA

LeipJazzig.de

Donnerstag, 27.04.2017, 20 Uhr

Schille-Theater (Otto-Schill-Straße 7, Hinterhaus)

“Dieser Abend im Schille-Theater wird ein Fest der freien Improvisation und Spontankomposition. Die Idee für das Doppeltrio-Konzert kam mir, nachdem ich PALAWA auf einer Session gehört hatte und von diesem traumwandlerisch zusammenspielenden Trio mitgerissen und begeistert war. Mit Wolfram fühle ich mich seit vielen Jahren musikalisch und menschlich verbunden und gerade in der freien Improvisation gelingt es uns immer wieder sehr gut in einen gemeinsamen Flow zu kommen. An diesem Abend erweitern wir unser Duo MISCHRAM VON DYCKSENBACH mit Phillipp Martin zum Trio. Er ist nicht nur Bassist, sondern einer der konstruktivsten und kommunikativsten Musiker, die die Stadt Leipzig derzeit zu ihren Einwohnern zählen darf. Ich freue mich sehr auf diesen Abend, der aus drei Teilen bestehen wird: Vor der Pause gibt es je ein Set der beiden Trios, danach eine gemeinsame Session.” – Michael Breitenbach

Michael Breitenbach – Sopransaxophon, RA-Synthesizer, Zeugs
Philipp Martin – E-Bass
Wolfram Dix – Schlagzeug, Perkussion

Mark Weschenfelder – Altsaxophon, Klarinette, Megaphon
Konstantin Behrendt – Gitarre, Electronics
Steffen Roth – Schlagzeug, Stuff

Fotos von Mischram plus: Jörg Singer

Achtung: Dieses Konzert findet ausnahmsweise an einem Donnerstag statt!

www.michaelbreitenbach.de    www.wolframdix.com    www.bandpage.com/PALAWA
___________________________________________________________________________________

Der Eintritt beträgt  EUR 12,- / 8,- (erm.). Karten ab 19 Uhr an der Abendkasse.

Vorbestellungen zur Abholung an der Abendkasse bitte an E-Mail post@leipjazzig.de.

Kartenvorverkauf bei der Ticketgalerie (Barthels Hof / Hainstraße 1)
und im Ticket-Onlineshop.

Die Lage des “Schille-Theaters” finden Sie hier.

Keine aktuellen Kommentare

Hier könnte Ihr Kommentar stehen!

  

Hier können Sie uns Ihre Meinung zum Artikel mitteilen!

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.

<<< Zurück zur LeipJAZZig Startseite