LeipJazzig Header
…Jazz aus Leipzig…

Konzertreihe LeipJAZZig

THE DARK SIDE OF
AUGSTEN / BREITENBACH

LeipJazzig.de

Freitag, 25. Mai 2012, 20.00 Uhr

plan b (Härtelstraße 21) [Stadtplan...]

THE DARK SIDE OF AUGSTEN / BREITENBACH

SIEBEN MEDITATIONEN ÜBER DEN TOD

In diesem LeipJAZZig-Konzert am Wochenende des Wave-Gotik-Treffen setzt sich das Duo Augsten / Breitenbach in sieben improvisierten Sätzen mit dem für uns alle Unumgänglichen und zugleich einzig Gerechten – dem Tod – auseinander. Dieser, unser, omnipräsenter und gerade in der heutigen Zeit oft verdrängte Begleiter soll an diesem Abend im Mittelpunkt stehen. Jedoch wird dieses Konzert keine Trauerveranstaltung sein – im Gegenteil: Gerade in diesen Zeiten des immer weiter um sich greifenden Mammonismus soll fernab jeglicher Religion in Heiterkeit und Besinnlichkeit das Leben als einzig Greifbares gepriesen werden. Als Gastmusiker wurden Leipzigs groovigster Cellist Christoph Schenker und der vor Sounds strotzende Perkussionist Kay Kalytta aus Weimar eingeladen. Außerdem wird die Performance durch Filmausschnitte unterschiedlicher Art bereichert.

Michael Breitenbach – Sopransaxophon, Electronics, Konzeption, Projektion

Tilo Augsten – Piano

als Gäste:

Christoph Schenker – Violoncello

Kay Kalytta – Perkussion

www.michaelbreitenbach.de         www.augton.de        www.kaykalytta.de

Fotos: Silvia Hauptmann, Christian Enger

________________________________________________________________________

Der  Eintritt beträgt  EUR 12,- / 10,- EUR. Karten an der Abendkasse ab 19 Uhr.

Vorbestellungen sind unter E-Mail  post@leipjazzig.de  möglich.

Keine aktuellen Kommentare

Hier könnte Ihr Kommentar stehen!

  

Hier können Sie uns Ihre Meinung zum Artikel mitteilen!

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.

<<< Zurück zur LeipJAZZig Startseite