LeipJazzig Header
…Jazz aus Leipzig…

Konzertreihe LeipJAZZig

BEAT FREISENS SPELUNKENORCHESTER

LeipJazzig.de

Freitag, 19.10.2012, 20 Uhr

plan b (Härtelstraße 21) [Stadtplan...]

Das Orchester, das 2006 in Leipzig gegründet wurde, vereinigt ein klassisches Streichquartett und ein Jazz Piano Trio. Diese außergewöhnliche siebenköpfige Besetzung spielt eigene Kompositionen, die aus den Möglichkeiten beider Klangkörper schöpfen. Im Spiel treffen vielfältige Techniken und Strukturen klassischer Musik auf die kraftvollen Momente der Improvisation. Immer der kompositorischen Idee folgend begegnet die Musik der Vokalpolyphonie oder auch Zwölftonfolgen, auf Aleatorisches folgt ein schlichter vierstimmiger Satz oder gar ein Rockriff. Kaffeehausmusik und Polka begegnen der Tonsprache des 20. Jahrhunderts. – Die Musiker lernten sich während des Studiums an der Musikhochschule Leipzig kennen. Schon nach dem zweiten Konzert folgte eine Einladung zu den Leipziger Jazztagen. Schnell wurde aus dem Projekt ein internationales Ensemble mit einer immer klarer werdenden Vision, eine lebendige aktuelle Kammermusik zu spielen, die keine Berührungsängste kennt. Die Botschaft des Ensembles wurde treffend beschrieben: “… nämlich die von der Grenzenlosigkeit von Musik, von der ewigen Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten und letztlich auch die von der Kunst tiefer Verschmelzung unterschiedlichster Musizierstile. Das alles freilich ohne jeden Zwang, die eigene Musizierweise eventuell irgendwann und irgendwie aufgeben zu müssen.“ (Dresdner Neueste Nachrichten)

Marjolaine Locher – Violine

Josefine Andronic  – Violine

Johannes Dittmar  – Bratsche

Hui-Chun Lin – Violoncello

Dmitrij Golovanov – Piano

Robert Lucaciu – Kontrabass

Beat Freisen – Schlagzeug

www.spelunkenorchester.de

________________________________________________________________________________________

Der  Eintritt beträgt EUR 12,- / 8,- (erm.). Karten gibt ’s an der Abendkasse ab 19 Uhr. Kartenvorbestellungen sind unter E-Mail: post@leipjazzig möglich.

 

Keine aktuellen Kommentare

Hier könnte Ihr Kommentar stehen!

  

Hier können Sie uns Ihre Meinung zum Artikel mitteilen!

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.

<<< Zurück zur LeipJAZZig Startseite