LeipJazzig Header
…Jazz aus Leipzig…

Konzertreihe LeipJAZZig

MSL BIG BAND

LeipJazzig.de

Freitag, 06.06.2014, 20 Uhr

Hopfenspeicher (Oststraße 38) [Stadtplan...]

Die MSL BIG BAND besteht aus jungen Jazzerinnen und Jazzern der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“. Die Band, die vom renommierten Trompeter Hubertus Böhm geleitet wird, gewann im Jahr 2003 den Landeswettbewerb des Deutschen Musikrates für Jazzorchester im Bundesland Sachsen. Die Big Band spielt zeitlos schöne Arrangements musikalischer Meisterwerke von Count Basie, Duke Ellington und Glenn Miller aber auch Kompositionen lebender Legenden wie Herbie Hancock, Chick Corea oder Stevie Wonder. Dazu sind unvergessliche Titel von Joe Zawinul, Dizzy Gillespie oder „Earth, Wind & Fire“ zu hören – arrangiert von den Großen der Zunft, wie Sammy Nestico oder Jerry Nowak. – Erleben Sie die glorreiche Swing-Ära, fühlen Sie die Funk-Rhythmen der 70er und tauchen Sie ein in das Rock&Pop-Zeitalter der 80er Jahre!

Trompete – Henrik Schauer, Jonathan Lotze, Ludwig Müller, Franz Reinwardt

Posaune – Thomas Grimmer, Hartmut Stumpf, Sebastian Kuhnt, Konrad Michaelis, Stephan Weiß

Saxophon – Juliana Behrends, Katja Nachtigall, Markus Ackermann, Helen Schneider, Hannah Mörtl

Flöte – Theresa Ott, Friedemann Roeder

Piano – Jörg Singer, Konstantin Holzhausen

Gitarre – Thomas Noack, Frank Kretzschmar

Bass – Johannes Richter, Josephin Schönknecht

Schlagzeug – Thomas Schubert, Maximilian Hesselbarth, Lucas Wija

Gesang – Laura Böhm, Kristin Jaschinski, Diana Vachtchenko,

Anna Bliß, Philipp Hebenstreit

Leitung – Hubertus Böhm, Andres Wendland

P.S.: Das Konzert findet im Biergarten des „Hopfenspeichers“ statt.

__________________________________________________________________________________

Unkostenbeitag pro Person: 5,- EUR.

Platz- bzw. Tischreservierungen sind unter Tel. 0341 / 1 24 88 98 täglich ab 15 Uhr möglich.

 

 

Keine aktuellen Kommentare

Hier könnte Ihr Kommentar stehen!

  

Hier können Sie uns Ihre Meinung zum Artikel mitteilen!

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.

<<< Zurück zur LeipJAZZig Startseite