LeipJazzig Header
…Jazz aus Leipzig…

21. Festival LeipJAZZig

JAZZWERKSTATT LEIPZIG

LeipJazzig.de

Freitag, 4. März 2016, 21.00 Uhr

Schille-Theater, Otto-Schill-Straße 7 (Hinterhof)

Die JAZZWERKSTATT LEIPZIG wurde 2015 ins Leben gerufen und wird dem Freejazz bzw. der Improvisierten Musik in größerer Besetzung ein Podium bieten. Jedes Jahr gibt es eine neue Konstellation, in der auch das Experimentieren mit ausgefallenen Besetzungen Raum bekommen soll. In der 2016er Auflage – zusammengestellt von Michael Breitenbach – werden zwei identische Quartett-Besetzungen gegen- und miteinander spielen. Die Gegenüberstellung unterschiedlicher Spielweisen und Auffassungen ist bewusstes Ziel dieses Konzerts. Nachdem in der 2015er Besetzung vorwiegend „alte Hasen“ am Start waren, werden 2016 auch viele junge talentierte Kollegen zu hören sein. Musikergenerationenübergreifendes gemeinsames Spiel ist Programm und wird diesen Abend zu einem spannenden Erlebnis machen.

Michael Breitenbach – Sopran- u. Altsaxophon
Manfred Hering – Alt- u. Sopransaxophon
Frieder W. Bergner – Posaune
Adrian Kleinlosen – Posaune
Phillipp Martin – Bass
Jacob Müller – Bass
Wolfram Dix – Schlagzeug
Johannes Ziemann – Schlagzeug

www.michaelbreitenbach.de     www.manfred-hering.de     www.friederwbergner.de
________________________________________________________________________________________________

Veranstaltungsort:  „Schille-Theater“, Otto-Schill-Straße 7 (Hinterhof), 04109 Leipzig.
Die Lage des “Schille-Theaters”: https://goo.gl/5l41IN

Eintrittskarten zu EUR 17,- / 12,- (erm.) gibt es ab 19 Uhr an der Abendkasse.
Die Karten gelten für beide Konzerte des Abends.

Festivalpass für die vier Tage vom 03.-06.03.:  EUR 60,- / 40,- (erm.).

Kartenvorbestellungen zur Abholung an der Abendkasse per E-Mail an post@leipjazzig.de.

Der Kartenvorverkauf erfolgt bei der Ticket-Galerie (Barthels Hof / Hainstr. 1) und im

Ticket-Onlineshop.

Fotos: www.engerfoto.de

 

Keine aktuellen Kommentare

Hier könnte Ihr Kommentar stehen!

  

Hier können Sie uns Ihre Meinung zum Artikel mitteilen!

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.

<<< Zurück zur LeipJAZZig Startseite