LeipJazzig Header
…Jazz aus Leipzig…

Konzertreihe LeipJAZZig

THE MELANCHOLIC MEMORY MACHINE

LeipJazzig.de

Freitag, 05.11.2021, 20 Uhr

Schille-Theater (Otto-Schill-Straße 7, Hinterhaus)

The MMM hat es sich zur Aufgabe gemacht – im Spannungsfeld von klar strukturierter Notation und begrenztem Tonmaterial – die entstandenen Werke aufzuführen und alle unleserlichen Leerstellen mit Improvisationen zu füllen. Die langjährige Kooperation in verschiedenen anderen Projekten ist die Basis einer eingespielten und virtuosen Interpretation der oft komplexen Kompositionen. Alle drei Musiker verbindet die Hingabe an die Gegenwart und die Liebe zum immer wieder einmaligen Risiko der Improvisation. Die damit in jedem Konzert jeweils neu entstehende Musik ist eine poetische Reflexion auf das menschliche Verhältnis zu Regel-Maschinen und der Möglichkeit von Freiheit.

Philip Frischkorn – Klavier
Andris Meinig – Kontrabass
Philipp Scholz – Schlagzeug

_________________________________________________________________________________________

Veranstaltungsort:  Schille-Theater, Otto-Schill-Str. 7 (Hinterhaus), 04109 Leipzig.

Eintrittspreise für die Konzertreihe:  EUR 15,- / 10,- (ermäßigt * ).

Karten-Vorbestellungen zur Abholung an der Abendkasse zwischen 19.00 und 19.45 Uhr sind per E-Mail an tickets@leipjazzig.de möglich.

Die Tickets sind nicht nummeriert. Es empfiehlt sich, die Plätze bis spätestens 19.45 Uhr einzunehmen.

* Ermäßigung erhalten Studentinnen und Studenten, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende,
ALG-II-Empfänger, Schwerbehinderte, FÖJ-, BFD- u. FSJ-Leistende, Mitglieder des Jazzclub Leipzig.
Eintrittspreis für Inhaber des Leipzig-Passes: 5,- bzw. 10,- EUR.
Das Dokument zur Ermäßigungsberechtigung ist bitte an der Abendkasse vorzulegen.

Die aktuellen Hygieneregeln sind bitte einzuhalten (siehe Hygienehinweise).

Die Lage des Schille-Theaters finden Sie hier.

Keine aktuellen Kommentare

Hier könnte Ihr Kommentar stehen!

  

Hier können Sie uns Ihre Meinung zum Artikel mitteilen!

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.

<<< Zurück zur LeipJAZZig Startseite