LeipJazzig Header
…Jazz aus Leipzig…

LeipJAZZig-Herbst 2021

DIE ANTIGRAVITATION

LeipJazzig.de

Samstag, 13.11.2021, 20 Uhr

Schille-Theater (Otto-Schill-Straße 7, Hinterhaus)

Die Antigravitation ist ein Perpetuum Mobile im vollständigen Gleichgewicht, bestehend aus den Personen Michael Breitenbach, Wolfram Dix und Phillip Martin.
Der Name des Trios ergab sich aus dem ersten Projekt der Band, der Aufhebung der Gravitation ausschließlich durch freie musikalische Improvisation in Verbindung mit einer geheimen Mentaltechnik. Nachdem dieses Projekt nunmehr erfolgreich abgeschlossen und die gewonnene Fähigkeit im ständigen Repertoire der Band aufgegangen ist, stellen sich die drei Musiker nun einer neuen Herausforderung – der Erzeugung von lautem und leisem Schall im Vakuum durch die gekonnte Ausnutzung von Schlupflöchern auf der subatomaren Ebene. Erste Versuche sind sehr vielversprechend und der endgültige Durchbruch ist zu erwarten. Geeignete Schutzbekleidung wird empfohlen.

Michael Breitenbach – Sopransaxophon, EWI, Modular-Synthesizer, Laptop
Philipp Martin – Bass, elektronische Effekte
Wolfram Dix – Schlagzeug
_________________________________________________________________________________________

Veranstaltungsort:  Schille-Theater, Otto-Schill-Str. 7 (Hinterhaus), 04109 Leipzig.

Eintrittspreise:  EUR 20,- / 15,- (ermäßigt * ). Die Karten gelten für beide Konzerte des Abends.

Karten-Vorbestellungen zur Abholung an der Abendkasse zwischen 19.00 und 19.45 Uhr sind per E-Mail an tickets@leipjazzig.de möglich.

Die Tickets sind nicht nummeriert. Es empfiehlt sich, die Plätze bis spätestens 19.45 Uhr einzunehmen.

* Ermäßigung erhalten Studentinnen und Studenten, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende,
ALG-II-Empfänger, Schwerbehinderte, FÖJ-, BFD- u. FSJ-Leistende, Mitglieder des Jazzclub Leipzig.
Eintrittspreis für Inhaber des Leipzig-Passes: 10,- EUR.
Das Dokument zur Ermäßigungsberechtigung ist bitte an der Abendkasse vorzulegen.

Die aktuellen Hygienebestimmungen sind bitte einzuhalten (siehe Hygienehinweise).

Die Lage des Schille-Theaters finden Sie hier.

Keine aktuellen Kommentare

Hier könnte Ihr Kommentar stehen!

  

Hier können Sie uns Ihre Meinung zum Artikel mitteilen!

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.

<<< Zurück zur LeipJAZZig Startseite