LeipJazzig Header
…Jazz aus Leipzig…

Archiv der Kategorie 'Konzert'

Konzertreihe LeipJAZZig

NIERMANN / AUGSTEN / ARNOLD

Fabian Niermann, Tilo Augsten und Hans Arnold entwickeln in der Improvisation ihre eigene Sprache. Die Musik entsteht spontan, jeder bringt seinen eigenen Werdegang mit ein. Dabei kann es komponiert klingen, jedoch ohne Absprachen – alles ist möglich. Auch jazzige Linien werden zu hören sein, so dass kurzzeitig Jazz-Wolken entstehen. Fabian Niermann spielt ausschließlich improvisierte Musik [weiterlesen…]

Konzertreihe LeipJAZZig

JÖRG LEISTNER SOLO

LEISTNER / WEISER / DIX

HOMMAGE Á LEONARD BERNSTEIN Der Leipziger Pianist Jörg Leistner spielt an diesem Abend ein Soloprogramm anlässlich des100. Geburtstages von Leonard Bernstein (1918-2018). Bernstein, den man mit Recht zu den großen amerikanischen Musik-Genies zählen kann, gehört zu den Schöpfern von zeitlosen unverwechselbaren Melodien und symphonischen Werken. Der Pianist beschäftigt sich solistisch mit den bekanntesten Themen des immensen [weiterlesen…]

Konzertreihe LeipJAZZig

LORA KOSTINA TRIO

Schwerpunkte des Trios um die Pianistin aus Sankt-Petersburg sind ihre Eigenkompositionen und Bearbeitungen von Themen der europäischen Klassik aus dem Blickwinkel des zeitgenössischen Jazz. Es sind die musikalischen Wechselwirkungen verschiedener Musikepochen, die Lora Kostina reizen und welche sie in ihren lyrischen Kompositionen verbindet. Es treffen sich die Strömungen des Modern Jazz, zeitgenössischer Musik und Klassik [weiterlesen…]

Programmüberblick

LeipJAZZig-Herbst 2019

08.11. (Fr.), Schille-Theater 20 Uhr:  IRDISCHES VERGNÜGEN IN G – ein Peter-Rühmkorf-Programm Jörg Maaß – Stimme Jörg Leistner – Piano, Kompositionen Thomas Moritz – Kontrabass, Sounds Wolfram Dix – Schlagzeug, Perkussion 21 Uhr:  ZWITSCHERMASCHINE Mark Weschenfelder – Altsaxophon, Klarinette, Kompositionen Paul Berberich – Flöte, Altsaxophon Vincent Bababoutilabo – Flöte, Altflöte Adrian Kleinlosen – Posaune Joachim [weiterlesen…]

LeipJAZZig-Herbst 2019

IRDISCHES VERGNÜGEN IN G

Die vier Leipziger Künstler widmen sich im neuen Projekt „Irdisches Vergnügen in G“ der Verschmelzung der einzigartigen Lyrik Peter Rühmkorfs mit improvisierter und komponierter Musik. Rühmkorf, der 2008 verstarb und in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag gefeiert hätte, trug oft selbst seine Gedichte vor, auch in Zusammenarbeit mit namhaften Jazzmusikern. Seine Lyrik weist einen rhythmischen [weiterlesen…]

LeipJAZZig-Herbst 2019

ZWITSCHERMASCHINE

„Zwitschermaschine“ ist ein Septett in ungewöhnlicher Besetzung: zwei Querflöten, Saxophon, Posaune, Gitarre, Bass und Schlagzeug. Der Sound der Band ist ein Kolorit aus Ambient, Psychedelic, Jazz und Neuer Musik. Die „Zwitschermaschine“ atmet den Forschungsgeist der Neuen Musik und wird bewegt durch das kommunikative Miteinander ihrer Musiker. Gründer und künstlerischer Leiter des Ensembles ist der Saxophonist [weiterlesen…]

LeipJAZZig-Herbst 2019

MAUER::LIFTING

Vor mehr als 30 Jahren packte Carstensen in Bremerhaven sein Saxophon ein und fuhr nach Leipzig: so begann in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre eine fruchtbare Zusammenarbeit in wechselnden Projekten, Besetzungen und in immer neuen Aufführungspraktiken. Mit dem aktuellen Programm MAUER::LIFTING können die Künstler auf Spielerfahrungen zurückgreifen, die in einer Zeit wurzeln, als ein [weiterlesen…]

LeipJAZZig-Herbst 2019

R.NEN

Dem Prinzip der Verbindung der Musikernamen Reinhardt / Noack / Eckardt / Noll für die Formulierung des Bandnamens folgt die Formung des musikalischen Materials, das beim Musizieren von den vier Solisten angewandt wird: FUSION – Verweben, Verschmelzen der Klänge und Melodien. Die entstehende improvisierte Musik ist ein dynamisches energiegeladenes Gebilde mit musikalischen Anteilen unterschiedlichster Herkunft: [weiterlesen…]

LeipJAZZig-Herbst 2019

USCHI BRÜNING & STEPHAN KÖNIG

HERZENSLIEDER Die Lieder, die Uschi Brüning und Stephan König seit vielen Jahren nicht mehr loslassen, nennen sie „Herzenslieder“. Von „Als ich fortging“ über „September“ bis zu „Am Fenster“ interpretieren sie neu – intim und kammermusikalisch, auf das Wesentliche reduziert. Ein Konzert der Emotionen, die zu Herzen gehen. Ein Auzug der Rezension vom 17.09.2018 in der [weiterlesen…]

Konzertreihe LeipJAZZig

CHRISTQUINT

NIKOLAUSJAZZ Bei LeipJAZZig ist es Tradition, dass das Konzert im Dezember auf besondere Art auf die Weihnachtszeit einstimmt. Dazu haben sich fünf Musiker aus Dresden und Leipzig zusammengefunden, um heimische und auch ausländische Weihnachtslieder zu verjazzen. Die würzigen Arrangements zeigen dabei eine ganz andere musikalische Sicht und vertreiben an diesem Abend die Klänge, die in dieser vorweihnachtlichen [weiterlesen…]