Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Sonderkonzert: Michael Arnold/Stephan König

Sonderkonzert: Michael Arnold/Stephan König

10 Juli 20:00 22:00

Sonderkonzert: Duo Arnold/König (Foto Copyright: Thomas Moritz)

Wir haben eine wunderschöne Location für uns entdeckt: Die „Alte Schlosserei“ in der Kurt-Eisner-Straße! Idyllisch gelegen in einem großen Innenhof befindet sich ein liebevoll saniertes Gebäude – mit einem Flügel! Grund genug für uns, dort ein Sonderkonzert zu geben.

Michael Arnold – Saxophon
Stephan König – Klavier

Kompositionen von Bob Mintzer, Bill Dobbins, Stephan König und Jazz-Standards

Michael Arnold (Saxophon) und Stephan König (Klavier) verbindet eine langjährige Zusammenarbeit in verschiedenen Besetzungen (LeipJAZZig-Orkester, Kammerorchester ‚artentfaltung‘ u.a.), seit 2000 konzertieren sie auch als Duo. In dieser kammermusikalisch komprimiertesten Besetzung spielen sie Kompositionen von Bob Mintzer, Bill Dobbins und Stephan König – angesiedelt im Grenzbereich zwischen Jazz, zeitgenössischer Musik und Improvisation.

Michael Arnold wurde 1967 in Vacha/Rhön geboren. Er besuchte die Musikschule in Bad Salzungen von 1977 bis 1987, Hauptfach Klarinette. Studium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig 1988-1993, Saxophon und Klarinette bei Harry Künzel, Prof. Konrad Körner und Volkmar Matthies. 1992 Studienaustauschprogramm an der Jackson State University (Mississippi/USA). 1993 Diplom, seitdem freischaffender Musiker. Unterricht bei Tony Dagradi (Loyal-University New Orleans), Oliver Peters und Heiner Wiberny (WDR-Bigband) und Wolfgang Engstfeld (Düsseldorf). Bereits während des Studiums erste
Theaterverpflichtungen, darunter „Anatevka“ und „Linie 1“ an der Musikalischen Komödie Leipzig, an der Oper Leipzig „Jonny spielt auf“ und am Staatstheater Cottbus „Linie 1“. Mitglied der Pop-Jazzband Chinchilla und Zusammenarbeit mit Musikern der Radio-Bigband Leipzig (Henry Walter, Günther Kiesant und Eberhard Weise).
Theaterengagements in Eisenach, Rudolstadt, Chemnitz, Halle, Leipzig, Hof und Plauen. Konzerte mit der Vogtland-Philharmonie Plauen, der Philharmonie Halle, dem Orchester der Musikalischen Komödie Leipzig und dem Rundfunkblasorchester Leipzig. Mitglied des Köstritzer JazzOrchestra, Mitglied der „Jazzmeile“-Bigband. Mitglied
LeipzigBigBand und LeipJAZZig-Orkester (Ltg. Stephan König), Saxophonquartett Saxappeal. Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehauftritte. Lehrtätigkeit an den Musikschulen in Magdeburg, Wurzen und Leipzig sowie bei den Landesjugendbigbands Sachsen und Sachsen-Anhalt. Seit 2000 Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Zusammenarbeit mit Wolfram Dix, Stephan König, Stephan Bormann, Stanley Blume, Matthias Bätzel, Yumiko Murakami, Carla Bley & Steve Swallow. Mehr Infos: www.michael-arnold-saxophon.de

Stephan König wurde 1963 in Berlin geboren. Er studierte nach dem Besuch der Spezialschule für Musik Halle/S. an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig die Hauptfächer Klavier, Komposition und Dirigieren und ist seither freischaffend tätig. Neben seiner Unterrichtstätigkeit an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater hat er diverse Gastverträge bei namhaften Orchestern und Bühnen und wirkte bei zahlreichen CD-, Rundfunk- und Fernseh-Produktionen mit. Konzertreisen führten ihn nach Asien, Mittelamerika, Südamerika und durch viele Länder Europas. Er ist mehrfacher Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Auftrags-Kompositionen schrieb er für das Gewandhaus Leipzig, Oper Leipzig, Akademisches Orchester Leipzig, Thomanerchor Leipzig, IMPULS-Festival, den MDR u.a. Er arbeitete zusammen mit Rebekka Bakken, Georg Christoph Biller, Uschi Brüning, Richard Galliano, Kathrin Göring, Nigel Kennedy, Ines Agnes Krautwurst, Jochen Kupfer, Lyambiko, Ulrike Mayer, Tobias Morgenstern, Anca Parghel, Martin Petzold, Florian Poser, Fermín Villanueva, Sebastian Weber, Angelika Weiz, Pascal von Wroblewsky, Wolfgang Krause Zwieback, Leipziger Streichquartett, Reinhold Quartett, ensemble amarcord, Sjaella u.v.a.. Seit 1998 leitet er das von ihm gegründete „LeipJAZZig-Orkester“ und seit 2007 das Kammerorchester ‚artentfaltung‘. Mehr Infos: www.st-koenig.de

Alte Schlosserei

Kurt-Eisner-Str. 66
Leipzig, 04275 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Titel

Nach oben