Project Description

Gellért Szabó ist Komponist und E-Gitarrist und lebt in Leipzig. Er achtet auf raue Wahrhaftigkeit und ist tief in der Leipziger und deutschen Improvisationsmusikszene verwurzelt, schreibt, produziert und veröffentlicht Musik mit gleichgesinnten Künstlern und kuratiert ein Improvisationsorchester.

Herzensprojekt: Gellért Szabó’s Ideal Orchestra

Herr Johannes Buttlar (Schlagzeug)
Frau Susanne Stock (Akkordeon)
Frau Nora Benamara (Gesang)
Frau Friederike Bartel (Saxophone)
Frau Marietheres Schneider (Gesang)
Herr Barnabas Hermann (Gesang)
Herr Maximilian Bischofberger (Gesang)
Herr Felix Kothe (Schlagwerk)
Herr Steffen Roth (Schlagwerk)
Herr Simon Lucacio (Klavier)
Herr Christopher Kunz (Saxophone)
Herr Gustav Geißler (Saxophone)
Herr Stephan Deller (Kontrabass)
Herr Lorenz Bergler (Bassklarinette)
Herr Georg Deml (Posaune)
Herr Gregor Littke (Posaune)
Herr Philipp Reinsch (Tuba)
Herr Gellért Szabó (Komposition/Dirigent/Leitung)

‚why can’t I paint with sound, it would be so expressive‘

Das Soundpainting-, zeitgenössische Musik- und Improvisationsorchester wurde
aus der Frage heraus geboren, warum Leipzig momentan zwar eine sehr fruchtbare Szene mit vielen Musiker:innen aus der zeitgenössischen und improvisierten Szene besitzt, jedoch kein eigenes experimentelles Orchester. Das Projekt wuchs schnell von anfänglich kammermusikalischen Besetzungen in eine Plattform für moderne Musik in Leipzig. Kompositionen sowie von Gellért Szabó dirigierte Improvisationen und Soundpaintingwerke morphen in eine filmische Klangreise. Dabei dirigiert Szabó zuvor ausgearbeitete Zeichen und leitet die Musiker:innen so, ohne ihnen den nötigen Freiraum für persönliche Expressivität zu nehmen.

Weitere Infos (externe Links):

Bandcamp

Instagram